14
Dez

Spende an die Wikimedia Foundation

gis-trainer unterstützt die Wikimedia Foundation mit einer Spende. Wikipedia wird von der gemeinnützigen Wikimedia Foundation betrieben und über Spenden finanziert. Ein Großteil der Spenden wird durch die jährliche Spendenkampagne eingenommen. Auch die lokalen Wikimedia-Sektionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligen sich an der Spendenkampagne, um die deutschsprachige Community und die Qualität der Inhalte zu fördern, Veranstaltungen zu organisieren und Server zu betreiben.

Wir finden, dass Wikipedia aus dem heutigen Netzalltag nicht mehr wegzudenken ist und spenden gerne für dieses erfolgreiche Crowdsourcing-Projekt.

14
Dez

gis-trainer.de unterstützt "Rettet den Regenwald e.V."

Zur Weihnachtszeit unterstützen wir das Projekt "Rettet den Regenwald e.V." mit einer Spende. Anstelle von Weihnachtsgeschenken möchten wir ein, wie wir finden, sinnvolles Umweltschutzprojekt finanziell unterstützen. Auf der indonesischen Insel Sumatra engagiert sich "Rettet den Regenwald e.V." für den Schutz von Regenwald vor Abholzung. In einem 3,500 ha großen Gebiet geht es konkret um den Schutz des Lebensraums von dort wild vorkommenden Elefanten. Dieses Urwaldgebiet soll in gewinnbringende Kautschukplantagen umgewandelt werden. Viele bedrohte Tierarten sowie das Leben der dort in friedlicher Koexistenz mit der Natur lebenden einheimischen Dorfbewohnern sind betroffen. Nähere Informationen zu dem Projekt gibt es hier.

2
Aug

Stammtischtreffen auf dem Tempelhofer Flugfeld

Am letzten Freitag im Juli haben sich (Ex-)Teilnehmer der Weiterbildungskurse und Dozenten zum gis-trainer.de-Sommerstammtisch getroffen. Bei schönem Sommerwetter und Abendsonne wurde auf dem Tempelhofer Flugfeld gegrillt, gespielt, geredet und auch geflogen. Hier ein Video, das von der AR.Drone, einem ferngesteuerten Quadrocopter aufgenommen wurde.

 

23
Jul

Kursabschluss "GIS & Webmapping"

GruppenbildAm vergangenen Freitag war nach 4 Monaten intensiven Unterrichts der letzte Tag der Theoriephase für den "GIS & Webmapping"-Kurs gekommen. Die Kursteilnehmer stellten die Ergebnisse ihrer Abschlussprojekte mit kurzen Präsentationen und Live-Demos ihrer Webanwendungen vor.  Thematisch ging es von den Standorten von Adonisröschen in Europa über eine Stadttour durch Sevilla, durch den Berliner Großstadtverkehr bis ins brandenburgische Wandlitz. Bei allen Teilnehmern sind spannende Projekte entstanden, die sicher demnächst auch auf der Kurswebsite verlinkt sein werden.

20
Jun

WhereCamp Berlin 2012

Das WhereCamp Berlin, eine sog. 'unconference', die von den Teilnehmern mitgestaltet wird, findet dieses Jahr am 22. & 23. Juni auf dem Campus der Beuth Hochschule für Technik in Berlin Wedding statt. Angesprochen sind Neo-Geographer, Mapper, Kartographen und jeder, der sich mit 'Location' beschäftigt und zur 'geospatial community' gehört.

25
Mai

Bericht von der FOSS4G-CEE

Vom 21. - 23. Mai fand in Prag zum ersten Mal die FOSS4G-CEE statt. CEE steht dabei für Central & Eastern Europe. Die Teilnehmer kamen auch überwiegend aus Osteuropa (Tschechische Republik und Rumänien waren stark vertreten). In über 60 Vorträgen wurde von aktuellen Entwicklungen im Open Source GIS-Bereich berichtet. Angereichert wurde das Programm durch Workshops und Tutorials. Es gab viel Gelegenheit sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

28
Mär

Bericht vom Stammtischtreffen

Letzten Freitag fand unser Stammtischtreffen der Weiterbildungskurse nun schon zum dritten Mal statt. Ort des Treffens war das gemütliche Zatopek, eine Kneipe Nahe dem S-Bhf. Sonnenallee in Neukölln. Über 30 Kursteilnehmer sowie 5 gis-trainer-Dozenten fanden den Weg dorthin und verbrachten einen fröhlichen Abend. Viele Teilnehmer des im März abgeschlossenen "GIS & Webmapping"-Kurses trafen sich hier wieder und freuten sich von den ehemaligen Kurskollegen zu hören, was diese in den vergangenen Wochen erlebt haben, wie das Praktikum läuft, oder was die Jobsuche macht.

26
Mär

FOSSGIS 2012 in Dessau

Die diesjährige FOSSGIS-Konferenz fand vom 20. - 22. März in Dessau statt. Sie ist die führende Konferenz zu den Themen freie und Opensource Software für Geoinformationssysteme im deutschsprachigen Raum. Das Team von gis-trainer.de sowie Teilnehmer des aktuellen Weiterbildungskurses "GIS Analyst" waren in Dessau dabei, um sich dort bei den vielen Vorträgen und Workshops über neue Entwicklungen zu informieren und Kontakte zur Community zu pflegen und zu knüpfen.

6
Mär

3. Stammtischtreffen im Zatopek

Am Freitag, den 23. März ab 19 Uhr laden wir Kursteilnehmer und Ehemalige zu unserem 3. gis-trainer Stammtisch ein. Dieses Mal wird er in der gemütlichen Kneipe Zatopek stattfinden. Das ist in der Nähe des S-Bhf Sonnenalle.

Auf unserer Facebook-Seite gibt es auch eine Veranstaltungsankündigung, wo ihr eure Teilnahme zu- oder absagen könnt. Das hilft uns für ausreichend Platz zu sorgen.

Die gis-trainer-Dozenten freuen sich auf euch! Bis dann!

22
Feb

Kursabschluss "GIS & Webmapping"

Präsentation der AbschlussprojekteGestern hatten die Teilnehmer des "GIS & Webmapping"-Kurses ihren letzten gemeinsamen Tag als Kursgruppe. Als nächstes steht das Praktikum an. Zum Abschluss wurden die Ergebnisse der dreiwöchigen Projektphase vorgestellt. Herausgekommen sind 11 spannende Projekte, die eindrucksvoll das Gelernte der letzten Monate demonstrieren. Webmappinglösungen für das Oasenmanagement in der chinesischen Taklamakan Wüste, ein Solardachkataster, ein WebGIS für die Kafa-Region in Äthiopien, Netzwerkanalysen in Niedersachsen und vieles mehr haben die Kursteilnehmer präsentiert. Alle Projekte sind auf der Kurshomepage verlinkt.

Seiten

 abonnieren